italiano english german french spanish russian

Neue Hybridkabel

Um Audioanwendungen und Breitbanddatenübertragung in Wohn-, Gewerbe- und Industriebauten in verteilten Anlagen zusammenlaufen zu lassen, empfiehlt sich die Verwendung von in einem Kabelmantel montierten unterschiedlichen Kabelarten.


Diese so genannten Hybridkabel eignen sich hervorragend für Niederspannungsanwendungen, bei denen eine einzige Lösung Raum für Versorgungs-, Signal- und Datenübertragungsleiter bietet ohne, dass es zu Interferenzen zwischen diesen kommt.
Durch den Einsatz von Kabeln mit unterschiedlichen Eigenschaften in nur einen Außenmantel wird viel Platz in den Kabelkanälen gespart. Zudem lassen sich die zum Verlegen aufgewendete Zeit sowie mögliche Fehler drastisch reduzieren. Die Installation ist dennoch einfach und es kann eine langfristig hohe Leistung garantiert werden.


In Hybridkabeln werden gewöhnlich hoch leistungsfähige Koaxialkabel mit Netzkabeln sowie Datenkabeln der Kat.6 und jetzt auch der Kat.7A miteinander kombiniert; darüber hinaus können sie auch Leerrohre enthalten, die für eine spätere Verlegung von Glasfaserkabeln mithilfe der Einblastechnik ausgelegt sind. Diese Kabel sind die ideale Lösung für den Anschluss von Maschinen, Schaltschränken, elektrischen und elektronischen Geräten sowie Steuersystemen.


Wir sind in der Lage auch über die bereits im Abschnitt Hybridkabel dargestellten Technologien hinausgehende Verfahren zu entwickeln und stehen unseren Kunden bei Bedarf stets zum Entwurf von spezifischen "Maßgeschneiderten Lösungen" zur Verfügung.


Nachstehender Link führt sie zu den bereits im Angebot verfügbaren Hybridkabeln CAVEL.

 Hybridkabel

 file extension pdf Download der Broschüre

     MM97A45ZHB